Mission Statement

Gesundheitsökonomie ist ein Forschungsbereich, der ökonomische Theorien, Modelle und empirische Methoden auf die Analyse von Entscheidungsprozessen von Einzelpersonen, Gesundheitsdienstleistungsanbieter und politischen Akteuren in Bezug auf Gesundheit und Gesundheitsversorgung anwendet.

Das Ziel der Abteilung für Gesundheitsökonomie-Department of Health Economics/DHE- ist es Effizienz und Fairness in Bezug auf Gesundheit und Gesundheitsversorgung zu fördern und eine interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der Medizinischen Universität Wien und mit anderen österreichischen und internationalen Forschungsinstitutionen und Entscheidungsträgern durch folgende Maßnahmen zu schaffen:

  • Verständnisförderung und Anwendung der Gesundheitsökonomie in der Forschung - national wie international
  • Entwicklung relevanter Bachelor-, Master-, Doktorats- und Berufsbildungsprogramme in Österreich
  • Ausbau von Forschungskapazitäten über die Betreuung von MasterstudentInnen und DoktorandInnen in der Gesundheitsökonomie
  • Erreichen von Spitzenleistungen in kooperativen und methodischen Forschungsprojekten auf nationaler und internationaler Ebene
  • Anlaufstelle für Angehörige der Gesundheitsberufe für professionelle Beratung

Forschungsschwerpunkte umfassen Erkenntnissynthese und Bewertung der sozioökonomischen Krankheitslast, Kosten, Nutzen und Wirtschaftlichkeit von präventiven, diagnostischen und therapeutischen Interventionen, sowohl auf Basis klinischer Studien als auch mittels Modellierung. Weitere Forschungsinteressen umfassen die Bewertung von Gesundheitsdienstleistungen und Gesundheitssysteme.


  

Aktuelle Publikationen

 

Lopes H, McCallum A, Reid J, Simon J, Wong B, Mason-Jones A, Middleton J (2021) ASPHER (The Association of Schools of Public Health in the European Region) Newsletter

 
 

News & Veranstaltungen

 
   

Coinciding with International Volunteer Day, The "iLIVE Project - live well, die well" the international research project on best care for people with advanced and terminal illnesses has launched a new website for citizen participation on the 5th of..

 
 

Her contribution was published in the article "Antivacunas: La ola de los no inmunizados pone en jaque a Europa".

 
   

Next generation palliative care research: Integration and implementation.

 
 

Prof Simon has been awarded by the senate of Corvinus University, Budapest (Hungary) in 2021

 
   

Prof Simon chaired the session "Reflection on the topic" at the pre-conference 'Developments in Economic Evaluation in Healthcare' of the 14th EPH Conference on 10th Nov 2021.

 
 
 
 

Quick Links

 
 

Featured